Safaripark

hotel.png
parconaturaviva-struttura-schema.png

Den Safaripark besucht man mit dem eigenen Fahrzeug (geschlossenes Kfz, Wohnmobil oder Bus, auch Doppeldecker) wie auf einer aufregenden afrikanischen Safari. Während der Fahrt kann man durch die Autofenster aus unmittelbarer Nähe Herden von Pflanzenfressern wie elegante Giraffen, anmutige Zebras oder Antilopen bewundern.
In absoluter Sicherheit lassen sich Löwenrudel beim Ausruhen unter Bäumen oder beim Herumtollen und bezaubernde Geparden beobachten,
Flusspferde und Nashörner, exotische und heimische Vögel leben hier harmonisch zusammen.
Seit 2010 beherbergt der Safaripark eine weitere faszinierende afrikanische Raubtierart: die Hyäne.
 

DOWNLOAD SAFARI RULES

DOWNLOAD SAFARI MAP  


mappasafarisito.jpg